Firmenportrait

Von unserer großen Leidenschaft zu Batterien und Akkus

Der italienische Arzt Luigi Galvani entdeckte 1780 zufällig die Kontraktion von Muskeln bei der Berührung zweier unterschiedlicher Metalle. 20 Jahre später erfand Allesandro Volta die Voltasche Säule. Die Batterie war geboren. Heute haben wir von battcenter.de Batterien, Akkus, Solaranlagen und Zubehör zu unserer Leidenschaft erklärt.

Der Weg zu günstigen Batterien und Akkus mit hoher Belastbarkeit

Bis heute treiben Erfinder und Akademiker den Fortschritt von langlebigen günstigen Batterien und Akkus voran. Mitte des 19. Jahrhunderts kam die erste Bleisäurebatterie auf den Markt. Kurze Zeit später die Zink-Kohle-Batterie als erste Trockenbatterie. 1901 stellte Thomas Edison die Nickel-Cadmium-Batterie vor. Mit der Neuentwicklung der Alkali-Mangan-Batterie des kanadischen Chemie-Ingenieurs Lewis Urry waren in den 1950er Jahren die ersten alkalischen Batterien geboren. Sie eigneten sich für Niedrigstrom und boten hohe Kapazität bei überdurchschnittlicher Belastbarkeit. Ab jetzt standen massentaugliche günstige Batterien zur Verfügung.

1969 - Batterien in Woodstock und auf dem Mond

Von 1962 bis 1982 wurde die Nickel-Metallhybrid-Batterie entwickelt. Diese Batterien kamen erstmals ohne Schwermetalle aus. Vielleicht fand sich diese Art mobiler Energiespeicher bereits in so manchem Plattenspieler oder mancher Taschenlampe in der riesigen provisorischen Zeltstadt auf dem Woodstock-Festival im kleinen beschaulichen Bethel etwas nördlich von New York City. Das weltberühmte Festival sollte ursprünglich als Promotion für ein Tonstudio dienen. Letztendlich beförderte Jimi Hendrix mit Schlaghosen, rotem Haarband und dröhnender Gitarre am Morgen des 18. August 1969 sein für Freiheit und Frieden stehendes und von Regen und Schlamm gebeuteltes Publikum in die sinnlosen Gefechte Vietnams.

Die Woodstock-Welle schwappte in der Form nach Deutschland über, dass Väter das Spektakel während des Holzaufrichtens im Schuppen hinterm Haus im batteriebetriebenen Radio mitverfolgten. Mütter schalteten während des Kochens den Schwarz-Weiß-Fernseher in der Küche an, um das Festival in den Nachrichten zu verfolgen. Gleichzeitig hofften sie darauf, etwas vom Feeling der Rolling Stones abzubekommen. Im gleichen Jahr betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond – mit einer Batterie von VARTA in seiner Kamera.

1991 – Die enorme Bedeutung der Lithium Batterien und Akkus

Es war kein geringerer als Sony, der 1991 die ersten Lithium Batterien auf den Markt brachte. Der Einsatz von Smartphone und Notebook wäre ohne die leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus kaum denkbar. Auch in Zukunft werden Erfinder und Wissenschaftler daran arbeiten, die Lithium-Ionen-Technik weiter auszubauen – als Solar-Batterien und zum Antrieb von Elektro-Autos. Im Zeitalter der Energiewende bleiben tragbare Elektrospeicher, wie Batterien und Akkus, ein wichtiger Bestandteil. Trotzdem gibt es noch einiges zu verbessern.

2002 - battcenter.de 

Doch was hat Woodstock jetzt mit battcenter.de zu tun? Die Stimmung von Aufbruch, Neues gestalten zu wollen und Fortschritte zu erzielen prägt den Gründer und damit die Philosophie des Unternehmens bis heute.

Es war das Jahr 2002, nach einer Ausbildung als Industriekaufmann in der Batterienbranche gründet Andre Böttger das Unternehmen battcenter.de. Die Idee beruht auf der Feststellung, dass auch große Hersteller nicht immer Produkte mit gute Qualität angeboten wurden. So hat er sich zur Aufgabe gemacht die Qualität der Batterien und Ladegeräte zu testen um sich mit qualitativ hochwertigen Batterien selbstständig zu machen. Noch heute gilt als oberstes Ziel Ihnen eine qualitativ hochwertige und zu Ihren Ansprüchen passende Lösung anzubieten und mit einer außergewöhnlichen Garantie zu überzeugen.